Bändchen weben

Bändchen

Ausgangspunkt für diesen Workshop waren historische B.ndchenwebstühle des Handwerksmuseums und historisches Bildmaterial, auf dem gewebte Bänder aus der Region zu sehen sind. Gewebt wurden damals Bänder für unterschiedlichste Einsatzbereiche: Borten, Gurten, Gürtel, Hosenträger, u.v.m.

Im Workshop wird das Lesen eines Webbriefes, das Schären der Kette und das Weben von Bändern in Schaf- und/ oder Brettchen-Webtechnik vermittelt.

Voraussetzungen: keine
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Termine: jeden Dienstag, 17. Mai bis 7. Juni, 18 bis 21 Uhr
und nach Vereinbarung

Kursleitung: Uli Vonbank-Schedler
Kosten: je Abend 10,- exkl. Materialkosten und Kosten für Webgeräte
Anmeldung: Uli Vonbank-Schedler, 0664 4790 688

Zurück

Um unsere Webseite immer weiter zu verbessern speichern wir aus Informationsgründe individuelle Cookies.